FrauenLiteraturGeschichte

Als Gründungsanliegen wurde bei Erscheinen des ersten Bandes im Vorwort als Ziel formuliert “Mit diesem Heft wird der Anfang zu einer längerfristig angelegten Reihe gemacht, in der unter dem Titel ‘FrauenLiteraturGeschichte. Texte und Materialien zur russischen Frauenliteratur’ dem gewachsenen Interesse an Lektüre und philologischem Umgang mit diesem Phänomen einerseits Rechnung getragen, andererseits auch neue Anregung gegeben werden soll. Publiziert werden unter selbständigen Titeln sowohl literarische Texte – gedacht ist an schwer zugängliche, aus vielerlei Gründen nicht oder nicht vollständig publizierte Werke aus dem 18. und 19. Jahrhundert älterer, aber auch neueste Arbeiten russischer Dichterinnen und Schriftstellerinnen – als auch Reflexionen über diese Literatur. Es soll literaturgeschichtlichen Darstellungen, bibliographischen Arbeiten, Essays und anderen Formen literaturwissenschaftlicher Darstellung Raum gegeben werden.”

- Diese Seite existiert auch in russisch-kyrillischer Übersetzung -

Die Literatur Bände sind mitunter ebenfalls in kyrillischer Schrift verfasst und müssen ggF. russisch deutsch übersetzt werden. Es sind insgesamt 20 Bände erschienen, teils inhaltlich verzahnt, teils als selbständige Fragekomplexe aufgegriffen. Bei mäßigen Russischkentnissen empfiehlt sich also eine Literaturübersetzung entweder:

  1. durch eine professionelle Übersetzung
  2. oder mit Hilfe einer Übersetzungssoftware.

Leider war diese Seite zwischenzeitlich nicht verfügbar. Nun wird sie weitergepflegt damit diese hilfreiche Ressource russischer Literatur weiterhin besteht.